MOS / PILGRIM / SAP / BMD / Entrepreneurship-Schule / Fairtrade-Schule

HAK HAS – 1969

5. Nov. 1969

Ein Komitee von 14 Gewerbetreibenden aus Oberpullendorf richtet ein Ansuchen an Bürgermeister Josef Seifried mit der Bitte um die Errichtung einer Handelsschule am Ort:

„Wir betonen…, die Errichtung einer Handelsschule wäre für den Bezirk Oberpullendorf aus der Sicht der gesamten Bevölkerung ein großes Anliegen, ein erstrebenswertes Ziel. Daß gerade Oberpullendorf als Bezirksvorort und Schulstadt durch eine Handelsschule eine wesentliche Bereicherung erfahren würde, ist nicht von der Hand zu weisen. Im übrigen wäre es nicht im Interesse eines Bezirksvorortes, wenn eine andere Gemeinde dem Hauptort zuvorkommen würde.“
Quelle: Festschrift „25 Jahre BHAK/BHAS Oberpullendorf“

Die damaligen Antragsteller waren:

Johann Aumüller, DI Karl Karner, Anton Stimakovits, Michael Domschitz, Erich Tomsic, Karl Hoffmann, Gerhard Geldner, Nikolaus Galos, Franz Rath, August Wutscheck, Paul Krail, KR Paul Blagusz, Stefan Kuzmich, Ing. Gabriel Wagner