MOS / PILGRIM / SAP / BMD / Entrepreneurship-Schule / Fairtrade-Schule / ÖBM / MINT

Image Alt

Aktivitäten

  /  Aktivitäten

Feierlich wurden nach abgelegten Abschlussprüfungen kurz nach den Maturant:innen auch die Absolvent:innen der Handelsschule verabschiedet. Direktorin Hasler und Klassenvorständin Prof. Hedl überreichten die Abschlusszeugnisse und verabschiedeten sich mit sehr persönlichen Worten von den Absolvent:innen. Für den feierlichen Rahmen sorgten einmal mehr unsere Schulband und das Buffet, das der Elternverein zur Verfügung stellte.Wir wünschen allen HAS-Absolvent:innen das

Welche Stationen erlebt ein Flüchtling bis er von seinem Heimatland im Zielland ankommt? Mit welchen Herausforderungen und Hindernissen sind geflüchtete Menschen konfrontiert? Und was braucht ein Asylwerber, um überhaupt einen Antrag stellen zu können?Diese und viele weitere Fragen diskutierten die 2. HAK-Klassen im YoungCaritas Workshop 'Auf der Flucht'.Durch die interaktive Simulation konnten sich die Schülerinnen und

„Eine Tür in eurem Leben schließt sich nun und viele neue Türen stehen euch offen“, gab Direktorin Sonja Hasler den Absolvent:innen mit auf den Weg. Direktorin Hasler betonte, dass sdie umfassende allgemeinbildende und wirtschaftliche Ausbildung an der unserer Schule ein gutes Rüstzeug für die Zukunft bietet, mit dem man je nach Wunsch direkt in die Berufswelt

Die Sommersportwoche in Podersdorf war ein voller Erfolg für die 45 teilnehmenden Schüler:innen der ersten Klassen! Die Aktivitäten umfassten Surfen, Segeln, Reiten, Beachvolleyball, Tischtennis, Badminton, Squash, Paddel und Tennis, was allen Teilnehmer:innen viel Spaß und sportliche Herausforderung bereitete. Ein weiteres Highlight war die Radtour in das Weltkulturerbe Neusiedler See, bei der die Schüler:innen die Schönheit und

  Die Schulband „Out of Order“ wurde nach ihren erfolgreichen Auftritten bei den Theotagen 2023 und 2024 in Eisenstadt eingeladen, auch den Tag des Lehrlings im Stift Heiligenkreuz musikalisch zu umrahmen.  Ab 9:00 empfing die Band mit ihrer Musik 400 ankommende Lehrlinge. Danach gab es eine Besichtigung des Stifts. Schon zu Mittag war die Schulband wieder im Einsatz

Die Schüler:innen der zweiten Klassen der HAK dürfen in der Mehrheit heuer zum ersten Mal wählen. Und das gleich bei zwei „großen“ Wahlen, der Wahl des EU-Parlaments und der Nationalratswahl im September. Als Vorbereitung auf die Europawahlen setzten sich die 2. Klassen der HAK daher im Gegenstand Geschichte und politische Bildung gemeinsam mit Prof. Fleck-Fleischhacker mit der

Die Klassen 1s und 2s waren mit ihren Klassenvorständinnen Prof. Geier und Prof. Friedl auf Wien-Tour. Sie konnten in der Magic Vienna History Tour dreidimensional in die Geschichte Wiens eintauchen. Von der Pestgrube bis in den Luftschutzbunker des 2. Weltkriegs und von den Habsburgern bis zur virtuellen Fiakerfahrt.  Davor und danach wurde die Innenstadt Wiens vorbei am Stephansdom

Zum letzten Mal besuchte uns heute ChefInsp. Johann Reisner, um sich in seinen wohlverdienten Ruhestand zu verabschieden. Seit 20 Jahren ist er mit Verkehrssicherheitsberatungen an burgenländischen Schulen unterwegs. Jedes Jahr besuchte er unsere Schüler:innen der 4. HAK- und 3. HAS-Klassen und klärte sie mit viel Engagement und Erfahrung über die Sicherheit im Verkehr auf. Vielen herzlichen Dank für

Wehrhafte Mädchen. In den Klasen 1s und 2s fand ein Selbstverteidigungskurs der Polizei statt. In 8 Unterrichtseinheiten lernten die Mädchen verschiedene Verteidigungstechniken. Zwei Stunden bekamen sie Informationen zu den rechtlichen Rahmenbedingungen. Die hochmotivierten Schülerinnen wurden sensibilisiert, Gefahren zu erkennen, diesen auszuweichen und ihren Körper effektiv zu verteidigen. Ein großer Dank gebührt der Polizei mit Organisator Markus Schonerits

Ende April waren Direktor Lars Nilsson und Sprachlehrerin Anna Karlsson von der Nyhemskolan in Ängelholm in Südschweden an unserer Schule zu Besuch. Der Besuch bereitete einen Langzeit-Schüleraustausche im Ausmaß von 5 Wochen zwischen den beiden Schulen im Schuljahr 2024/25 vor. Außerdem nutzten die schwedischen Gäste ihren Aufenthalt zum Besuch verschiedener Unterrichtsstunden in NAWI, Mathe und Sprachen. Wir brachten ihnen,