MOS / PILGRIM / SAP / BMD / Entrepreneurship-Schule / Fairtrade-Schule

Image Alt

Handelsakademie

Was Du wissen sollst...

5-jährige Ausbildung, die mit der Reife- und Diplomprüfung (Matura) abschließt. Mit dieser haben unsere Schüler/innen nicht nur die Universitätsreife, sondern gleichzeitig eine fertige Berufsaubildung und die Gewerbeberechtigung in der Hand, die ihnen den Weg in die Selbstständigkeit ermöglicht. Nach Abschluss der BHAK kann jedes beliebige Studium begonnen werden.
Neben der intensiven wirtschaftlichen Fachausbildung stehen auch die Vermittlung einer umfassenden Allgemeinbildung und die Förderung der individuellen Persönlichkeit auf dem Lehrplan.

Übersicht

5-jährig, Reife- und Diplomprüfung

kaufmännische Ausbildung durch Übungsfirma und Pflichtpraktikum

Wahl der Ausbildungsschwerpunkte ab dem 3. Jahrgang

fertige Berufsausbildung

Berechtigung für jedes Studium

Gewerbeberechtigung - Weg in die Selbstständigkeit

„Wir legen großen Wert auf digital unterstützten Unterricht. Dies wird durch unsere top ausgestatteten Räumlichkeiten und modernste Infrastruktur ermöglicht. Allen Schüler/innen wird das Microsoft Office Paket gratis zur Verfügung gestellt.“

Spezialisierung & Praxisbezug

Ausbildungsschwerpunkte im 3., 4. und 5. Jahrgang (jeweils 2 Wochenstunden): Die Entscheidung für die Schwerpunktsetzung erfolgt in der 2. HAK.
Arbeiten in Projektteams: Die Schüler/innen erstellen im 5. Jahrgang eine Diplomarbeit (Vorwissenschaftliche Arbeit). Teamarbeit und die Anwendung der erlernten Projektmanagement-Tools stehen im Fokus. Die Diplomarbeit ist Teil der Reife- und Diplomprüfung.
Übungsfirma: Die Schüler/innen simulieren die wichtigsten betrieblichen Abläufe in unseren Übungsfirmen.
Pflichtpraktikum: Ein facheinschlägiges Pflichtpraktikum im Ausmaß von 300 Arbeitsstunden, in dem die Schüler/innen die erworbenen Kompetenzen in der Berufsrealität einsetzen werden, ergänzt die praxisbezogene Ausbildung der Handelsakademie.

Ausbildungsschwerpunkte

ENMA - Entrepreneurship und Management

KMMA - Kommunikationsmanagement und Marketing

MCA - Management, Controlling und Accounting

Fremdsprachen

1. Lebende Fremdsprache:

Englisch

2. Lebende Fremdsprache:

Italienisch und Spanisch (Ungarisch und Kroatisch in Abschlussklasse)

Freigegenstände:

Ungarisch, Kroatisch und Latein

Wir freuen uns
auf dich!

S-6.1c COVID-19 - Unterrichtsbezogene Förderangebote im Bereich der kaufmännischen Schulen im Schuljahr 2021/22
Allgemeine Projektbeschreibung:
Schülerinnen und Schüler der 9. Schulstufe und/oder Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen (inkl. Sonderformen) holen Lerndefizite in allgemeinbildenden und/oder fachtheoretischen Pflichtgegenständen, die im vergangenen Schuljahr durch die COVID-19-Pandemie entstanden sind, in Form eines zusätzlichen Stundenangebotes nach. Diese Stunden können als Förderunterricht abgehalten werden. Schülerinnen und Schüler können je nach Bedarf diese Stunden besuchen. Darüber hinaus kann auch eine Gruppenteilung in einem allgemeinbildenden und/oder fachtheoretischen Pflichtgegenstand angeboten werden. Dieses Vorhaben wird aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds als Teil der Reaktion der Union auf die COVID-19-Pandemie finanziert.