MOS / PILGRIM / SAP / BMD / Entrepreneurship-Schule / Fairtrade-Schule

Image Alt

Zusatzqualifikationen

  /  Zusatzqualifikationen

Weitere Qualifikationen für deinen persönlichen Erfolg!

Großer Wert wird in unserer Schule auch auf die Persönlichkeitsbildung und sogenannte „Soft Skills“ gelegt. Der Kernunterricht wird deshalb durch ein vielfältiges Angebot ergänzt: international anerkannte Wirtschafts- und Computer-Zertifikate in SAP und MOS, Erste-Hilfe-Kurse, Teilnahme am Businessplan-Wettbewerb,  an nationalen und internationalen Übungsfirmenmessen, Sprachreisen, Sozialtage in sozialen Einrichtungen der Region aber auch Freigegenstände wie z.B. Schulband und Peer-Mediation schaffen zusätzliche Anreise für außergewöhnliches Engagement.

Microsoft Office Specialist (MOS) Zertifikat

Die Zertifizierung ist ein internationales Industriezertifikat und bestätigt Kompetenzen im Umgang mit Word, Excel oder PowerPoint. Die Schüler/innen werden in den Unterrichtsgegenständen „Officemanagement und angewandte Informatik“ sowie „Wirtschaftsinformatik“ auf die Prüfungen inhaltlich vorbereitet. Besonders freut es uns, dass wir als erste Schule Österreichs das „Microsoft Office Specialist – Associate“-Zertifikat überreichen konnten, das erst ausgestellt wird, wenn alle 3 Zertifizierungen erfolgreich abgelegt werden.

SAP

SAP ist einer der weltweit führenden Anbieter von Software für die Steuerung von Geschäftsprozessen. Unsere Schülerinnen und Schüler erhalten Einblicke in die Bereiche Finanzwirtschaft, Materialwirtschaft und Vertrieb und verschaffen sich somit einen Startvorteil beim Einstieg in das Berufsleben.
Unsere Übungsfirma „Keramo GmbH“ arbeitet als eine von wenigen ÜFAs in Österreich mit SAP.

Entrepreneurship-Schule – Businessplan-Wettbewerb

Die Zertifizierung zur Entrepreneurship-Schule belegt, dass Entrepreneurship-Aktivitäten im schulischen Alltag der HAK und HAS Oberpullendorf eine zentrale Rolle zukommt. Entrepreneurship-Schulen beweisen überdurchschnittliches Engagement und unterstützen Jugendliche dabei, innovative, nachhaltig entscheidende, kritische Unternehmer zu werden oder ihre Fähigkeiten innerhalb eines Unternehmens einzusetzen.
https://www.eesi-impulszentrum.at/zertifizierung/
Jedes Jahr nehmen Schüler/innen am österreichischen Businessplan-Wettbewerb „Next Generation“ der Bank Austria teil und konnten mit ihren Geschäftsideen immer wieder Erfolge verzeichnen. Neue Geschäftsideen werden dabei in einem umfassenden Businessplan verschriftlicht.

Digi.check

Der digi.check-Wettbewerb ist ein österreichweiter Wettbewerb,der die digitalen Kompetenzen unserer Schülerinnen und Schüler unter Beweis stellt. Der digi.check umfasst die Bereiche Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Datenbanken, Hardware und Betriebssysteme. Das erreichte Niveau wird mit einem Zertifikat bestätigt.

Sprachenbewerbe

„Juvenes Translatores“
Dieser Wettbewerb richtet sich an die besten Nachwuchsübersetzerinnen und -übersetzer der Europäischen Union. Dabei stellen Schülerinnen und Schüler ihre Sprachkenntnisse beim Übersetzen verschiedenster Texte aus dem Englischen, Ungarischen, Italienischen und Spanischen ins Deutsche unter Beweis.
„Sprachen-Trophy“
Beim burgenländischen Übersetzungswettbewerb, organisiert von der Privaten Pädagogischen Hochschule Burgenland und der Bildungsdirektion Burgenland, setzen sich die Schülerinnen und Schüler mit aktuellen Themen auseinander und halten darüber ein Kurzreferat in Englisch, Italienisch, Kroatisch, Latein, Spanisch oder Ungarisch.

Erste-Hilfe-Kurs und Babyfit Kurs des ÖJRK

Jedes Jahr wird die Möglichkeit zum Besuch des Erste-Hilfe-Grundkurses an unserer Schule angeboten. Dieser hat die Dauer von 16 Stunden und ist notwendige Voraussetzung für den Erwerb eines Führerscheins.
Zudem bieten wir einen Babyfit-Kurs an, in dem den Schülerinnen und Schülern alles Wissenswerte über Babys und Kleinkinder vermittelt wird. Für einen Au Pair-Job im Ausland ist dieser Kurs sehr hilfreich.

Pilgrim – Soziales Lernen

Das Projekt „Soziales Lernen in der Schule und im Umgang mit Menschen in anderen oder besonderen Lebenssituationen“ unter dem Motto „Go for sustainable social responsibility!“ wird schon seit einigen Jahren an der BHAK/BHAS Oberpullendorf durchgeführt. Alle Schülerinnen und Schüler der 4. Jahrgänge sowie der 3. Klasse Handelsschule verbringen im Zuge dieses Projekts drei Tage in einer sozialen Einrichtung.

Schulband

Die Schulband bereichert schon seit vielen Jahren alle festlichen Anlässe in unserer Schule. Wer Spaß an Musik hat, ein Instrument spielt oder gerne singt, ist herzlich willkommen und kann sich auf eine gute Gemeinschaft freuen. Bandleader ist Herr Prof. Wiedenhofer.

COOL - Cooperatives Offenes Lernen

Selbstbestimmung erhöht die Motivation und den Lernerfolg. Kooperation ermöglicht eine Vertiefung der Beziehungen zwischen den Lernenden und mit den Lehrenden. Selbstverantwortung für den eigenen Lernweg und Lernerfolg führen vom „Lernen für Noten“ hin zum sinnerfassenden Lernen und Verstehen. Selbstständigkeit und Eigenverantwortung werden gefördert.
Unsere Schule befindet sich in der Zertifizierung zur COOL-Partnerschule.