MOS / PILGRIM / SAP / BMD / Entrepreneurship-Schule / Fairtrade-Schule

HAK HAS – 1970/71

Prof. Karl Wiltschko, Direktor des Gymnasiums Oberpullendorf, wird zum formalen Schulleiter erklärt, da Dkfm. Dr. Herbert Simon noch die notwendige Lehramtsprüfung abzulegen hat.
Es wird ebenfalls festgelegt, dass die formale Leitung ab dem Schuljahr 1971/72 an Dkfm. Dr. Simon übertragen wird.

Quelle: Festschrift „25 Jahre BHAK/BHAS Oberpullendorf“

Quelle: Archiv HAK/HAS OP (Ordner 1974-2002, 2. Teil) Protokoll 14/09/70

Die Handelsschule der Marktgemeinde Oberpullendorf nimmt in diesem ersten Schuljahr mit zwei Klassen und insgesamt 79 Schüler*innen den Betrieb auf.
Es unterrichten im ersten Jahr 9 Lehrer*innen:

Mag. Karl Wiltschko: Deutsch

Maria Hafner: Englisch, Leibesübungen Mädchen

Ernst Krutz: Leibesübungen Knaben

Dr. Herbert Simon: Betriebswirtschaftslehre, Betriebskunde, Rechnen, Schriftverkehr

Hans Peter Treiber: Deutsch

Gertraut Horvath: Englisch

Maria Anna Wutschek: Kurzschrift, Maschinenschreiben, GS, Leibesübungen Mädchen

Pfarrer Paul Geistlinger: Religion ev.

Pater Johann Schedl: Religion kath.

Quelle: Festschrift „25 Jahre BHAK/BHAS Oberpullendorf“

Ein kleiner Einblick in pädagogische Überlegungen zu Beginn unserer Schule:

Quelle: Archiv HAK/HAS OP (Ordner 1974-2002, 2. Teil) Protokoll 14/09/70