MOS / PILGRIM / SAP / BMD / Entrepreneurship-Schule / Fairtrade-Schule / ÖBM / MINT

Image Alt

Mai 2023

  /    /  Mai

Im Geschichtsunterricht besuchte die 4ABK die neu sanierte und nach jahrelangem Verfall endlich wieder hergestellte Synagoge Kobersdorf.Vor Ort wurde die Geschichte des Gebäudes erarbeitet: Bis zur Vertreibung der jüdischen Kobersdorfer 1938 war die Synagoge spirituelles und gesellschaftliches Zentrum. Die neue renovierte Synagoge dient nun als Kultur-, Wissenschafts- und Bildungszentrum. Anschließend besichtigten die Schüler:innen noch den unter

Die Spanischgruppe der 1ABK hat mit viel Spaß gemeinsam spanisch gekocht. Auf der Speisekarte standen mehrere Klassiker der spanischen Küche: verschiedene Arten der Paella mit Safran, Meeresfrüchten, Gemüse oder Fleisch und Tortilla de Patatas. Zur Nachspeise bereiteten die Schüler*innen gemeinsam mit Prof. Kneisz Vanilleeis mit Obstsalat vor. Alle waren sich danach einig, dass das gemeinsame Kochen viel Spaß

Die Professor:innen Henrietta Marinov-Klein, Norbert Liebentritt  und Jürgen Müller traten beim Businessrun am Neufeldersee als Team der HAK/HAS Oberpullendorf an. Sie nahmen am Bewerb 3 x 5,6 km Staffellauf teil und erreichten mit einer Gesamtzeit von 01:32:57 Platz 46. von 165! „Die Bedingungen waren suboptimal, da man die Wärme in dieser Laufsaison noch nicht gewohnt war. Nächstes Jahr sind

Familienmitglieder, die sich gut verstehen und gleichzeitig gemeinsam erfolgreich ein Unternehmen führen – das ist herausfordernd, aber möglich! Wie diese Megaaufgabe bewältigt werden kann, erforschen unsere SchülerInnen der 4. HAK derzeit im Ausbildungsschwerpunkt „Entrepreneurship und Management“ im Rahmen des Themas „Familienunternehmen“. Dabei werden die Herausforderungen und die Erfolgsfaktoren näher untersucht, die für Familienbetriebe typisch sind und die

Jessica Marc hat beim Landesredewettbewerb mit ihrer Meinungsrede zum Thema "Wie Man(n) über Feminismus denkt" den 1. Platz in der Kategorie Mittlere Schulen gewonnen! Am Montag wurden den Sieger:innen die Urkunden von Landesrätin Winkler und Bildungsdirektor Zitz persönlich überreicht. Jessica darf nun das Burgenland im Juni beim Bundeswettbewerb vertreten.Direktorin Hasler freut sich sehr über diesen tollen

Das Peer-Mediations-Team konnte bei einem Theater- und Video-Workshop neue Erfahrungen sammeln und neue Herangehensweisen an Konflikten kennenlernen. Mit Andrea Motamedi und André Blau hatten sie zwei Impro-Theater-Profis an ihrer Seite und lernten verschiedenen Theater-Übungen kennen. Durch das Ausprobieren des Theater-Ansatzes von Augusto Boal bekamen sie ein neues Werkzeug" an die Hand, um sich in Konfliktsituationen

Wir beschäftigen uns in der HAK und HAS nicht ausschließlich mit Wirtschaft, sondern sind auch MINT-Schule. Mit dem MINT-Gütesiegel werden Bildungseinrichtungen ausgezeichnet, die mit verschiedenen Maßnahmen innovatives und begeisterndes Lernen in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik fördern. Daran, naturwissenschaftlich-technisches Interesse zu wecken, arbeiten wir täglich - vom Mikroskopieren über praktisches Lernen, z.B. beim Schöpfen von Papier oder

Betriebswirtschaftliche Fragen beantworten und dabei Geld verdienen, Unternehmen kaufen und Zinsen einkassieren? All das wird mit dem Brettspiel "Businessmaster" gespielt und dabei auch noch nebenbei spielerisch die BW- und UNCO-Theorie gefestigt. Die Schüler:innen unserer 3. Klassen waren live und mit viel Ehrgeiz und Spaß dabei beim Bundesfinale, das via Zoom österreichweit übertragen wurde. Dafür gab es