MOS / PILGRIM / SAP / BMD / Entrepreneurship-Schule / Fairtrade-Schule

Abenteuer Lernen im Ausland

Die HAK/HAS Oberpullendorf nimmt seit über 20 Jahren an Austausch-Projekten in den verschiedenen EU-Programmen teil und hatte schon Partnerschulen in den unterschiedlichsten europäischen Ländern. Sechs Schülerinnen der HAK/HAS Oberpullendorf haben sich heuer zu Jahresbeginn auf ihr ganz persönliches Abenteuer Auslandsaufenthalt eingelassen. Seit Anfang Jänner sind sie im Rahmen eines ERASMUS+ Langzeitaufenthalts in Partnerschulen auf der sonnigen Canaren-Insel Lanzarote und in Vimercante in Norditalien zu Gast.

Dort besuchen sie den Unterricht, leben in den Familien ihrer PartnerschülerInnen, lernen Land und Leute kennen und profitieren großartig für ihr Können in Spanisch und Italienisch.
Die Schülerinnen nehmen in ihren Gastschulen an verschiedenen Workshops teil. Sie halten für ihre MitschülerInnen Präsentationen über Österreich und das Burgenland, sowohl auf Deutsch als auch auf Spanisch bzw. Italienisch. In der Freizeit stehen Ausflüge, Strandtouren, Sport, Einkaufsbummel und andere Jugendaktivitäten auf dem Programm.

„Alle 6 Schülerinnen profitieren sehr von dem Aufenthalt und sind begeistert von dieser Chance, von der Europäischen Union finanziert für 2 Monate in einem anderen Land Europas leben und lernen zu können“, berichtet Organisatorin Prof. Sigrid Murschenhofer.